Einblick in die Phlebolyse: Dr. Wibke Cornelius behandelt ein Muttermal

von | Apr 4, 2024 | News, Patientenfälle

Frauenärztin Dr. Wibke Cornelius

Dr. Wibke Cornelius, eine erfahrene Frauenärztin, hat sich unter anderem auf die Entfernung von Muttermalen und anderen Hautveränderungen spezialisiert. In ihrer Praxis setzt sie das innovative Verfahren der Phlebolyse ein, eine Methode, die für ihre Effektivität und Sicherheit bekannt ist. Durch die Kombination von Elektrolyse und Radiofrequenz ermöglicht die Phlebolyse eine narbenfreie Entfernung, was besonders für ästhetisch sensible Bereiche vorteilhaft ist.

Unterschied Leberfleck und Muttermale?

Leberflecken und Muttermale beschreiben beide pigmentierte Hautveränderungen, wobei „Leberfleck“ eher umgangssprachlich verwendet wird und „Muttermal“ die medizinische Bezeichnung ist. Obwohl beide Ausdrücke oft synonym genutzt werden, neigt man dazu, „Leberfleck“ für größere, flachere Veränderungen und „Muttermal“ für kleinere, runde und gleichmäßig gefärbte Läsionen zu verwenden.

Vorteile einer Phlebolysebehandlung:

  • keine Anästhesie
  • Narbenbildung nicht bekannt
  • sanfte und schmerzarme Methode
  • sofort sichtbare Reaktion
  • auf jeder Haut anwendbar
  • Verbrennungen ausgeschlossen, da Werkzeug kalt ist
  • kein Bluten
  • keine Infektionsgefahr
  • Patient ist in keiner Weise nach Behandlung eingeschränkt

Mit einem Klick auf das Thumbnail gelangen Sie zu dem Video.

Weitere Beiträge

Furunkel mit der Phlebolyse behandeln? Dr. med. Agnes Reese klärt auf!

Furunkel mit der Phlebolyse behandeln? Dr. med. Agnes Reese klärt auf!

Gynäkologin und Osteopathin Frau Dr. med. Agnes Reese Frau Dr. med. Agnes Reese hat sich in ihrer Praxis der Herausforderung gestellt, einen Furunkel an der Schläfe eines Patienten zu behandeln. Hierbei setzt sie auf das innovative Verfahren der Phlebolyse, das für...

Stielwarze entfernen durch Phlebolyse – ein neuer Patientenfall!

Stielwarze entfernen durch Phlebolyse – ein neuer Patientenfall!

Ein weiterer Patientenfall in Videoform - Entfernung einer Stielwarze Stielwarzen, auch als weiche Fibrome bezeichnet, sind kleine, gestielte Hautanhängsel, die oft am Hals, in den Achseln oder an anderen Stellen des Körpers auftreten. Anders als herkömmliche Warzen...

Cookie Consent mit Real Cookie Banner