Evatos auf der Medical Japan 2023 in Osaka!

von | Jan 21, 2023 | Kongresse, Neuigkeiten

Die Medical Japan – eine der weltweit größten Messen für Medizin

 

Osaka ist eine bedeutende japanische Stadt und eine der größten Metropolen des Landes. Die Stadt ist bekannt für ihre innovative Technologie und ihre fortschrittliche Medizinbranche. Jedes Jahr finden in Osaka zahlreiche Messen und Konferenzen statt, bei denen neue Technologien und medizinische Geräte vorgestellt werden. Eine dieser Messen ist „Medical Japan“, auf der Evatos kürzlich die Phlebolyse vorgestellt hat.

Auf der Medical Japan in Osaka hat Evatos die Phlebolyse vorgestellt – ein innovatives Verfahren zur nicht-invasiven Behandlung von Hautstörungen. Die Phlebolyse ist in der Lage, eine Vielzahl von Hautstörungen zu behandeln, darunter Altersflecken, Fibrome, Angiome, Herpes Simplex, Besenreiser, Leberflecke, Couperose, Kondylome, Seborrhoische Keratosen, Teleangiektasien, Warzen und Xanthelasmen.

Das Gerät basiert auf der hochfrequenten Elektrotherapie und arbeitet ohne Skalpell, Laser oder Kryotherapie. Die Behandlung ist schmerzarm und hinterlässt nur minimale Spuren auf der Haut. Die Phlebolyse hat das Potenzial, eine breite Palette von Patienten mit verschiedenen Hautstörungen zu behandeln und kann eine willkommene Ergänzung zu bestehenden Therapieoptionen darstellen.

Die Gäste der Medical Japan, welche aus aller Welt anreisten um sich über die neuesten Entwicklungen in der Medizin zu erkundigen, begrüßten diese einfache Methode, Hautstörungen zu entfernen – inklusive Live-Demonstrationen.

Andreas Oehme, der Mitentwickler der Phlebolyse, war ebenfalls auf der Messe anwesend. Er betont die positive Resonanz, die das Verfahren bei den Besuchern der Messe hervorgerufen hat. Herr Oehme ist von der Innovationskraft der japanischen Medizinbranche beeindruckt und hebt die Bedeutung von Messen wie „Medical Japan“ hervor, um neue medizinische Technologien vorzustellen und international zu vernetzen.

„Das neue Jahr 2023 hat für uns schon die ersten Ereignisse in Form von Messe Japan Medica begonnen und unseren Optimismus befeuert trotz der leider negativen Situation in der Welt!

Wir sind sehr herzlich und mit besonders viel Respekt von den japanischen Geschäftspartnern aufgenommen worden. Wir sind mit einem Infostand das erste Mal in Japan aufgetreten und können auf großes Interesse an der Phlebolyse und damit möglichen Therapien verweisen. Doch die wirkliche Arbeit kommt nach der Messe!

Jetzt ist der Innendienst gefragt, die Kontakte nachzuarbeiten und juristische Fragen bezüglich Zulassung und Zoll zu klären. Mit Motivation und Optimismus werden wir versuchen diesen Markt zu gewinnen.

Nach dem bekannten Motto: Nur wer wagt kann gewinnen!“

Andreas Oehme, Mitentwickler der Phlebolyse

Weitere Beiträge

Furunkel mit der Phlebolyse behandeln? Dr. med. Agnes Reese klärt auf!

Furunkel mit der Phlebolyse behandeln? Dr. med. Agnes Reese klärt auf!

Gynäkologin und Osteopathin Frau Dr. med. Agnes Reese Frau Dr. med. Agnes Reese hat sich in ihrer Praxis der Herausforderung gestellt, einen Furunkel an der Schläfe eines Patienten zu behandeln. Hierbei setzt sie auf das innovative Verfahren der Phlebolyse, das für...

Cookie Consent mit Real Cookie Banner